Lektorin | Texterin 
 
Rebecca Scharpenberg

Meine Arbeit und ich

Mehr über mich gibt es hier auf YouTube im Interview mit Jens Faber-Neuling vom #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin.

Meine Arbeit ist für mich wie eine Liebeserklärung an die Sprache.

Mit acht Jahren stand für mich felsenfest: Ich würde Schriftstellerin werden. Das Schicksal schien allerdings ganz andere Pläne zu haben. Als gelernte Juristin mit Zusatzqualifikation in BWL und Englisch erwartete mich ein Alltag, in dem für Kreativität so viel Platz blieb wie für eine Elefantenherde im Briefkasten. Doch meine große Leidenschaft fürs Schreiben und Geschriebene war unerschütterlich. Deshalb arbeitete ich schon neben meiner Ausbildung als freie Journalistin in Kanada und Deutschland. Später begann ich mit Übersetzungen vom Englischen ins Deutsche und gab so auch die Neuübersetzung des Romans Evelina von Frances Burney heraus. Schließlich folgte die Selbstständigkeit als Lektorin und Texterin.

Ich liebe es, mein Gespür für Stimmigkeit mit viel Wissen und meinen praktischen Erfahrungen zu verbinden. Mein Blick auf den Text ist kritisch und genau, aber niemals finster. Für mich ist wichtig zu vermitteln: Sprache ist kein lästiges Muss, sondern ein unglaublicher Schatz und es lohnt sich immer, ihn zu heben. Um dabei zu helfen, bin ich da.

Zwar lebe und arbeite ich in Nordhessen, aber mein Angebot richtet sich natürlich an Auftraggeber*innen deutschlandweit.


Meine besonderen Stärken

Ich verfüge über ein breit gefächertes Allgemeinwissen. Außerdem lasse ich mich für Themen aus den unterschiedlichsten Bereichen begeistern – von Kultur und Kunst über Naturwissenschaften bis hin zu Reisen, Kochen und Handwerk.

Mein ausgeprägtes Sprachgefühl und meine Vorliebe für präzises und zielorientiertes Arbeiten machen mich zur richtigen Ansprechpartnerin rund ums geschriebene Wort.

Ich besitze die Fähigkeit, mich besonders gut in andere Menschen hineinzuversetzen. So ist es mir möglich, Ihre Zielgruppe immer genauso im Blick zu behalten wie Ihre Botschaft.

Mein Fachwissen und meine Erfahrungen aus den Bereichen Jura und BWL kommen mir nicht nur bei der Arbeit mit juristischen Texten zugute. Meine Ausbildung im Wahlfach Kriminologie ist zum Beispiel auch für das Lektorat des ein oder anderen Romans äußerst nützlich.


Weiterbildung und Qualifikation

Weiterbildung und ein kontinuierliches Selbststudium gehören für mich zu meiner Arbeit wie die Mine zum Bleistift. Denn wer Qualität sucht, möchte schließlich nicht auf Halbwissen treffen. 

Zudem besitze ich das Zertifikat „Schreibwerkstatt: Professionelle Texterstellung“ der Akademie der Deutschen Medien (ADM), das unter anderem folgende Themen umfasst:

  • Storytelling
  • Journalistische Techniken und Redigieren
  • Texten für Web und Social Media
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Schreiben mit Nutzwert


Auf juristischem Gebiet besitze ich neben meinem umfangreichen Wissen zu den drei klassischen Säulen öffentliches Recht (insbesondere Verwaltungsrecht), Zivil- und Strafrecht (inklusive Kriminologie) sowie dem jeweiligen Prozessrecht auch Berufserfahrungen und Qualifikationen u. a. im Arbeitsrecht, Familienrecht, Sozialrecht, Vertragsrecht, Mietrecht und Steuerrecht.


Ihr Weg zu meinen Leistungen

Näheres zu meinen Leistungen erfahren Sie unter

→ Literaturlektorat (sowohl Buchlektorat als auch Fachlektorat Jura), 

→ Werbelektorat (für Kommunikation und Werbung), 

→ Korrektorat (auch Umbruchkorrekturen), 

 → Texte.


Sie möchten noch mehr erfahren oder wünschen sich bereits ein passendes Angebot? Dann melden Sie sich bei mir! Ich freue mich darauf.

Ihr Weg zu mir